Zwischenstopp Laborbühne

Neues Heim - Die Baugenossenschaft

Zwischenstopp Laborbühne: EFL Herbstkonferenz tagt in Stuttgart

Zwischen dem 20. und 22. Oktober tagte die EFL - European Federation For Living - mit ihrer alljährlichen Herbstkonferenz  in Stuttgart. Unter dem Thema „Vibrant & Sustainable Urban Neighbourhoods in the 21st Century“ wurden ausgewählte Projekte in Stuttgart besichtigt, darunter auch das Reallabor Wohnen mit der Laborbühne im Quartier „Am Rotweg“. Nachdem die Baustelle von Stuttgart‘21 und das SWSG Projekt in Stuttgart Hallschlag besichtigt wurden, kam der Bus mit den Teilnehmenden am Nachmittag des 21. Oktobers in Stuttgart-Rot an.

Rüdiger Maier, Vorstandsvorsitzender des Neuen Heims, und Martin Gebler, Prokurist und Leiter der Wohnungsverwaltung des Neuen Heims, stellten die genossenschaftlich getragene Quartiersentwicklung in Stuttgart-Rot anschaulich vor. Anschließend diskutierten die Teilnehmer darüber, wie Anreize gegeben werden können, um kooperative Strukturen für Quartiersentwicklungsprozesse zu schaffen und welche Herausforderungen Kommunen meistern müssen, um diese Strukturen abbilden zu können.

Sprecher auf der Tagung waren u.a. Prof. Dr. Hubert Klumpner (Architekturprofessor, ETH Zürich) und Andreas Hofer (Intendant, IBA’27). Gastgeber der Konferenz war die FLÜWO.

 

Zurück

Copyright 2021 Neues Heim - Die Baugenossenschaft eG