Das Quartier „Am Rotweg“ in Stuttgart-Rot

NeuesHeim - Die Baugenossenschaft

Das Quartier „Am Rotweg“

Das Quartier ist mit WQ+ in das Netz der Internationalen Bauausstellung 2027 in der StadtRegion Stuttgart aufgenommen.

Im Dezember 2020 beginnt ein Realisierungswettbewerb (Architekten, Stadt- und Landschaftsplaner entwickeln Vorschläge für die Neubebauung und Gestaltung). 

Ziel: Wohn- und Nachbarschaftsformen finden, die Menschen aller Generationen in unterschiedlichen Lebensphasen gerecht werden. 

Geplant sind 250-280 Wohnungen, Gewerbeflächen, eine inklusive Kindertagesstätte und Wohnraum für besondere Bedarfe, z.B. für Menschen mit Behinderung. 

Geplante Fertigstellung: voraussichtlich 2025/2026.

Im Frühsommer startet der Beteiligungsprozess mit den Bewohnerinnen und Bewohnern sowie den Partnern von WQ+.

Weitere Informationen

Stuttgart-Rot
15 Teilnehmende beim städtebaulichen Wettbewerb In Stuttgart-Rot sollen auf einem traditionell von Genossenschaften bebauten, rund zwei Hektar großen Areal zwischen 250 bis 280 Wohneinheiten entstehen. Das neue Quartier »Am Rotweg« wird von den Baugenossenschaften Neues Heim – Die Baugenossenschaft eG und der Baugenossenschaft Zuffenhausen eG gemeinsam entwickelt.

Zur IBA27.de >

Neuigkeiten

zur Quartiersentwicklung

Planungsstand mit Angebot und Austausch

ProjektPlanungPunsch. Am Samstag, den 11.12.2021 konnten Interessent*innen gemeinsam mit Vertreter*innen vom Neuen Heim, der Baugenossenschaft Zuffenhausen, der IBA’27 und dem Architekturbüros ISSS auf der Laborbühne ins Gespräch kommen. Thema war die Gestaltung des künftigen  Quartiers „Am Rotweg“.

IBA’27: Zwei neue Projekte aus Stuttgart und der Region

Quartier Hangweide in Kernen im Remstal und das Reallabor Wohnen Stuttgart-Rot werden zu offiziellen Projekten der Internationalen Bauausstellung

Die Preisträger des Planungswettbewerbs für das Quartier „Am Rotweg“ stehen fest

Copyright 2022 Neues Heim - Die Baugenossenschaft eG