Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

DE
Have any Questions? +01 123 444 555

Mieterbaugemeinschaft Wohnen am Wiener Platz

Neues Heim - Die Baugenossenschaft
Mieterbaugemeinschaft Wohnen am Wiener Platz

Genossenschaftliches Mietwohnprojekt

Wohnen am Wiener Platz

+++ Bitte beachten Sie - Die Inhalte dieser Seite verantworten die Mitglieder der Mieterbaugemeinschaft - siehe Kontaktdaten unten +++

Das sind `WIR´

Das sind `WIR´ - diese Menschen werden bisher als Mieter einziehen (von links nach rechts):

  • Theresa Kaiser + Albrecht Lannes (3-Zimmer-Whg, Dachgeschoss)
  • Elke Hirschbach-Zentner (2-Zimmer-Wohnung, 2. OG)
  • Ingrid Herrmann (2-Zimmer-Wohnung, 2. OG)
  • Beate Landis (2-Zimmer-Appartment in der Cluster-Wohnung, 3. OG)
  • ... in Ingrids Händen: ein Foto von internationalen Studenten des Deutschkollegs, die stellvertretend für unsere zukünftigen studentischen Mitbewohner hier natürlich nicht fehlen dürfen (Studenten-WG, 1. OG)

Das ist noch frei - für folgende Wohnungen suchen wir noch Mitbewohner:

  • eine 2-Zi-Wohnung
  • zwei 2-Zimmer-Appartments in der Cluster-Wohnung, 3. OG

Das könnten Sie sein, das könntest Du sein - solche MitbewohnerInnen suchen wir:

Wir suchen Menschen, die Freude und Interesse an einer gemeinschaftlichen Wohnform haben und sich mit Engagement einbringen werden.

Das Besondere an unserem Haus ist, dass wir nicht nebeneinander her leben wollen. Jede/r braucht und wünscht mit Recht genügend Privatsphäre und persönlichen Rückzugsraum. Das ist uns wichtig, das werden wir umsetzen. Aber es wird auch schöne Gemeinschaftsflächen im Haus und im Innenhof geben. Damit diese guten baulichen Voraussetzungen auch Gemeinschaft und Solidarität befördern, erleben und beherbergen werden, wollen wir eine Charta als Anlage zum Mietvertrag erstellen für ein gemeinschaftliches Miteinander, soziale Unterstützung, Multi-Generationen, etc.

Alle 4 Baugemeinschaften im Quartier haben so eine solidarische oder gemeinschaftliche Idee und wirken mit Angeboten nach innen ins eigene Haus, aber auch nach außen in die Nachbarschaft. Gemeinsam mit den neuen zukünftigen Nachbarn der Lose 1-3 wird es ein lebendiges, buntes, modernes Quartier werden.

 

Unser Projekt - das haben wir vor:   "Konzept Mietwohnprojekt" 

Hier finden Sie inhaltliche Erläuterungen sowie unsere Gedanken zum sozialen Miteinander im Haus.

 

Hier finden Sie Informationen zum Verfahren, sowie zur unmittelbaren Umgebung und dem neuen Quartier:

Wer sich für das Konzept und das Verfahren interessiert findet hier weitere Informationen:   https://www.stuttgart.de/baugemeinschaften

Die Stadt vergibt diese Grundstücke im Rahmen eines Wettbewerbs. Dabei können sich Projekte um Grundstücke bewerben, und werden nach zwei Kriteriengruppen bewertet: das ist zum einen das Sozialkonzept des geplanten Hauses mit einer Gewichtung von 40%, zum anderen sind es architektonisch-bauliche Kriterien mit einer Gewichtung von 60%.

Dieses Grundstück gehört zum sogenannten Schoch-Areal, d.h. es ist eingebettet in ein großes Stadtplanungsprojekt mit mehreren weiteren Neubauten in der unmittelbaren Nachbarschaft. Informationen dazu sind ebenfalls auf der genannten Webseite der Stadt zu finden.

 

"Rezeptblock" zur Ausstellung Stuttgart am Meer, wohnen in der Stadt von morgen

 

Die Kooperation mit der Baugenossenschaft Neues Heim eG - so funktioniert das Tandem

Die Baugenossenschaft Neues Heim eG hat sich gemeinsam mit uns dem Wettbewerb unterzogen, beauftragt den Architekten und wickelt das gesamte professionelle Knowhow zum Planen, Bauen und Vermieten ab.

Mit Fertigstellung des Hauses werden mit uns Mietverträge für die Wohnungen abgeschlossen. Jeder Mieter/Mieterin wird Mitglied der Wohnungsbaugenossenschaft. Die Mitgliedschaft in einer Genossenschaft bietet die Möglichkeit zur Mitgestaltung, die Vertragsverhältnisse sind besonders sicher, man erhält z.B. laut Satzung ein lebenslanges Wohnrecht (bzw. solange jemand bleiben möchte).

Bei diesem Projekt handelt es sich um freifinanzierte Genossenschaftswohnungen.

Visualisierung und Pläne

Falls jemand noch weitere Fragen hat - bitte jederzeit gerne bei uns melden. Ingrid Herrmann oder Beate Landis freuen sich über Ihren/Euren Anruf :-)!

Beate Landis
Genossenschaftliches Mietwohnprojekt

"Wohnen am Wiener Platz"

+49 160 386 3992
Ingrid Herrmann
Genossenschaftliches Mietwohnprojekt

Deutschkolleg Stuttgart

+49 176 5097 8034
+++ Bitte beachten Sie - Die Inhalte dieser Seite verantworten die Mitglieder der Mieterbaugemeinschaft - siehe Kontaktdaten +++
Copyright 2019 Neues Heim - Die Baugenossenschaft eG
Diese Seite verwendet Cookies, um Ihre Benutzererfahrung zu verbessern und speziell auf Ihre Interessen zugeschnittene Inhalte zur Verfügung zu stellen.
Detaillierte Informationen über die Verwendung von Cookies auf dieser Website finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weiter zu unseren Datenschutzbestimmungen
OK